Wie nun bereits seit einigen Jahren üblich trat das SGPF-Team auch 2018 wieder erfolgreich bei der jeweils am ersten Maiwochenende in und um Zürich vom ASVZ oganisierten SOLA-Stafette an. Dabei absolvieren 14 Läufer Strecken zwischen ca. 5 und 13 km Länge mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad.

Die Einreichungsfrist für die Kurzfassung ist bis 15.10.2018.
Die Einreichungsfrist für die Bewerbungen zum Karl-Kraus-Nachwuchsförderpreis (mind. 4 und max. 6 Seiten, siehe auch Teilnahmebedingungen zum Karl-Kraus-Nachwuchsförderpreis unter http://www.dgpf.de/pri/kkp.html) endet am 15.10.2018.

 

Mehr informationen : https://sgpf.ch/index.php/mmde-veranstaltungen/346-2019-02-vorankuendigung-dreilaendertagung-2019

Die DGPF-Mitgliederversammlung fand im Rahmen der PFGK18 ( http://www.dgpf.de/con/jt2018.html ) am 7. März 2018 in München statt. Die PFGK18 wurde organisiert von den drei Fachgesellschaften Deutsche Gesellschaft für Kartographie e.V. (DGfK), Runder Tisch GIS e.V. (RT GIS) und Deutsche Gesellschaft für Photogrammetrie, Fernerkundung und Geoinformation e.V. (DGPF).

Die nächste Generalversammlung findet Am Donnerstag 07.06.18 Mittwoch, 6. Juni (11.30-12.30) im Rahmen von GEOSummit statt. Das Mittagessen wird von der SGPF offeriert und Zugang zum Lunch werden während der Versammlung verteilt.

Eintritt in der Messe GEOSummit ist für alle SGPF-Mitglieder kostenlos möglich (lien)

 

Die SGPF wünscht allen seinen Mitglieder und Ihren Familien eine ruhige und besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Start ins neue Jahr 2018 !

Die neue Version der Geomatik Schweiz ist online unter dieser Adresse:

http://www.geomatik.ch/

 

Es enthält viele Innovationen wie die digitalen Versionen der alten Ausgaben sowie die Version des Monats (im pdf-Format):

http://www.geomatik.ch/list.php?read_group=44

 

Als Mitglied von SGPF haben Sie Zugriff auf diese Archive mit den folgenden Informationen :

Benutzer: Geomatik

Passwort: Isuva4Agev70

Es ist unsere schmerzliche Pflicht, Sie über den plötzlichen, unerwarteten Tod unseres Mitglieds Wilfried Hartmann zu informieren.

 

Wilfried Hartmann verunfallte während einer Bergwanderung am 27. Mai im Alter von erst 29 Jahren. Wilfried studierte an der Leibniz Universität Hannover Geodäsie und Geoinformatik und erwarb 2009 seinen Bachelor Abschluss. Anschliessend kam er an die ETH Zürich, wo er sein Master Studium in Geomatik und Planung erfolgreich abschloss. Daraufhin arbeitete er als wissenschaftlicher Assistent und Doktorand in der Gruppe Photogrammetrie und Fernerkundung (Prof. Konrad Schindler) der ETH Zürich - seine Dissertation und die Doktoratsprüfung waren für September geplant. Er war aktiv in der ISPRS tätig, insbesondere als Sekretär der Technischen Kommission III “Photogrammetric Computer Vision” (2012-2016).

 

 

 

Der Vorstand der SGPF entbietet Wilfrieds Familie, seinen Freunden und Kollegen sein tiefempfundenes Beileid.